Kultur, Natur und Sport

Das Kloster und der Ort Kloster Zinna

Das Kloster liegt nur wenige Schritte von der Alten Schmiede entfernt. Lohnend sind ein Besuch des Museums im ehemaligen Abthaus, der Klosterkirche oder der Herstellungsstätte des „Zinnaer Klosterbruder“. Das genaue Rezept des legendären Kräuterlikörs ist nach wie vor geheim – die Wirkung darf aber gern getestet werden. Von der außerordentlichen Akustik der Klosterkirche kann sich jeder selbst überzeugen, besonders im Sommer finden viele Konzerte statt. Die Orgel – eine restaurierte Baer-Orgel von 1851 – ist eine Rarität, die bei Führungen auch von innen besichtigt werden kann.

Heute findet der Besucher in Kloster Zinna sowohl Ruhe und Entspannung als auch muntere Geschäftigkeit. Es gibt viele Gaststätten und Hotels. Das Romantik-Hotel „Alte Försterei“ mit hauseigenem Restaurant grenzt auf seiner Rückseite direkt an das Grundstück der „Alten Schmiede“ und so auf kürzestem Weg zu erreichen.

Fläming-Skate

Der Ort Kloster Zinna befindet sich direkt an der Fläming-Skate, die weit über die Landesgrenzen Brandenburgs hinaus bekannt ist und in Europa einzigartige Freizeitmöglichkeiten bietet. Ein über 200 km langes, durchgehend mit feinstem Asphalt versehenes Streckennetz bietet insbesondere Skatern und Radfahrern fernab von störendem Autoverkehr beste Bedingungen für aktive Erholung auf Rollen und Rädern. Die Skate Arena in Jüterbog ist Austragungsort vieler Wettkämpfe und diverser Veranstaltungen.

Drei Rundkurse unterschiedlicher Länge verlaufen um Kloster Zinna. Jedes Jahr kommen mehr Besucher in die Region und entdecken neben der Landschaft und Natur im Niederen Fläming sowie Baruther Urstromtal auch die vielen Sehenswürdigkeiten entlang der Fläming-Skate. Mühle, Schloss und Kloster, Freibäder, Kreativbuden und Museen laden zu einem Besuch ein. Gemütliche Gasthäuser sind ausreichend zu finden und sorgen mit regionalen Köstlichkeiten für die kulinarische Stärkung. Serviceangebote wie Skaterverleih und -kurse, Fahrradverleih, Gepäcktransfer runden das Angebot ab.

Im unmittelbaren Umfeld gibt es mehrere Pferdehöfe, die verschiedene Aktivitäten im Bereich Reitsport anbieten.

Jüterbog

Während Ihres Aufenthalts sollten Sie auch die nur 4 km entfernte Stadt Jüterbog besuchen. Kloster Zinna und Jüterbog besitzen ein Stadtbild von seltener Geschlossenheit.

Das Mönchenkloster in Jüterbog beherbergt heute das Museum, die Bibliothek und eine Kulturstätte. Es ist sehenswert, informativ und beeindruckend. Zum Ausruhen oder um Durst und Hunger zu stillen, gibt es viele Möglichkeiten, so das Restaurant Zum Schmied am Marktplatz. Entdecken Sie die Stadt selbst, während einer historischen Stadtroute und lernen Sie historische Zeitzeugen des Mittelalters kennen – historische Stadtmauer, verschiedene Kirchen, den Marktplatz und auch die Stadttore mit dem bekannten Spruch und der Keule.

Dabei begegnen Sie sicher Jüterboger Originalen wie dem Mönch Johannes Tetzel, der verkaufte 1517 in der Stadt seine Ablassbriefe. Oder der Jutta mit dem Ziegenbock. Und sicher auch dem Schmied zu Jüterbog, der es ja nach einer Sage bekanntlich mit dem Teufel aufgenommen habe. Und von diesem durch die Sage bis in unsere Zeit bekannten Schmied zu Jüterbog soll die Schmiedefamilie, die sich in Kloster-Zinna im 18. Jahrhundert niedergelassen hat, abstammen. Also die Familie Ambelang, die das Haus in der Jüterboger Straße 12 in Kloster Zinna über mehrere Generationen bewohnte.

Weitere Ausflugsziele:

 

Restaurants

Im Umkreis von 500 Metern befinden sich einige Gaststätten, von denen z.B. die Alte Försterei auch Frühstück anbietet.

  • Hotel Alte Försterei Kloster Zinna
  • Zum Klosterhof
  • Webhaus
  • Ristorante Cardinale
  • Casa Boheme

 

Einkaufen

In Jüterbog, ca. 2,5 km/10 Autominuten entfernt, finden Sie eine sehr gute Infrastruktur mit verschiedenen Lebensmittelgeschäften wie REWE, Lidl, Aldi und Netto.